Freiherr-vom-Stein-Schule

Freiherr-vom-Stein-Schule

Gesamtschule mit gym. Oberstufe in Hessisch Lichtenau

Home » Björn Faupel, der neue Schulleiter der FvSS, stellt sich vor
 

Björn Faupel, der neue Schulleiter der FvSS, stellt sich vor

Storyfoto

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

mein Name ist Björn Faupel, ich bin 44 Jahre alt und seit 01. August 2020 der neue Schulleiter an der Freiherr-vom-Stein Schule in Hessisch Lichtenau. Ich bedanke mich recht herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und die freundliche Aufnahme.

Mein Abitur habe ich in Fritzlar an der König-Heinrich-Schule gemacht. In Kassel habe ich die Fächer Germanistik, Sportwissenschaft, Philosophie und Pädagogik studiert. Nach meinem Referendariat bin ich nach Schleswig-Holstein an die Europaschule Gymnasium Marne gegangen. Dort leitete ich die Oberstufe. Zuletzt war ich als Schulleiter an der Reimer-Bull-Schule in Marne tätig. Während meiner Lehrertätigkeit habe ich in der Schulentwicklung, in der Konzeptentwicklung sowie in der Vor- und Nachbereitung des Abiturs in Arbeitsgruppen mit dem Bildungsministerium zusammengearbeitet. Durch mein Zusatzstudium „Schulmanagement und Qualitätsentwicklung“ an der CAU in Kiel liegen die Schwerpunkte meiner Arbeit in der Schul- und Unterrichtsentwicklung sowie in der Personal- und Qualitätsentwicklung.

Die Freiherr-vom-Stein Schule hat sich immer als Schulgemeinde - als eine Schule für alle - verstanden. Ich sehe mich als Schulleiter für alle, die am Schulleben beteiligt sind, und möchte es ermöglichen, dass jedes Kind den bestmöglichen Schulabschluss erwerben kann. Neben dem Unterricht und der breiten Ausbildung stehen bei uns das soziale Lernen sowie das Übernehmen von sozialer Verantwortung im Mittelpunkt. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen in der Lage sein, ihre individuellen Fähigkeiten in sozialer Verantwortung zu entfalten und zur Gestaltung einer demokratischen Gesellschaft beitragen.

Vor uns liegen wichtige Aufgaben, wie beispielsweise der Umgang mit der Pandemiesituation und der damit verbundene Unterricht. Wie sieht die Schule der Zukunft aus? Wo können die Schülerinnen und Schüler ihre Begabungen entfalten? Eine gute Schule lebt durch die aktive Gestaltung von möglichst vielen. Unser engagiertes Kollegium, eine aktive Schülerschaft und eine tatkräftige Schulgemeinde mit dem Schulträger sind gute Voraussetzungen, um sich den kommenden Herausforderungen zu stellen. Die FvSS als Lern- und Lebensort möchte nur das Beste für unsere Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und Lehrkräfte; aus diesem Grund ist das gemeinsame Lernen in einer wertschätzenden Umgebung an einer attraktiven, lernenden und starken Schule vor Ort entscheidend.

Auf die Tätigkeit als Schulleiter an der Freiherr-vom-Stein Schule in Hessisch Lichtenau freue ich mich sehr.

Ihr
Björn Faupel – M.A., Direktor
Schulleiter - (m.d.W.d.G.b.)