Freiherr-vom-Stein-Schule

Freiherr-vom-Stein-Schule

Gesamtschule mit gym. Oberstufe in Hessisch Lichtenau

Home » Tag zum Gedenken an die Opfer der Gewalttat in Hanau am 19.02.2020
 

Tag zum Gedenken an die Opfer der Gewalttat in Hanau am 19.02.2020

Storyfoto

Heute den 19.02.2021 gedenken wir zum ersten Mal an die Opfer des Anschlags in Hanau vor genau einem Jahr. Der 43-jährige Hanauer ermordete zehn Menschen, darunter neun mit Migrationshintergrund. Bereits kurz nach der Tat stellte sich heraus, dass er an einer paranoiden Schizophrenie litt, die sich mit seinem rassistischem Hass und seiner rechtsextremen Einstellung mischte.

An solchen Tagen sollte man allgegenwärtig daran erinnern, dass Rechtsextremismus auf das schärfste verurteilt und bekämpft werden muss. Rechtsextreme denken, dass sich das „Recht des Stärkeren“ durchsetzen sollte. Ihrer Ideologie nach sind „schwache Menschen“ weniger Wert. In unserem Grundgesetz steht an erster Stelle, dass die Würde der Menschen unantastbar ist. Jeder Mensch ist berechtigt, ein gleichwertiger Teil der Gesellschaft zu sein.

"Ich stehe vor Ihnen als Bundespräsident, als Bürger dieses Landes. […] Zehn Menschen sind aus unserer Mitte gerissen. Und ihr Tod ist eine brutale terroristische Gewalttat. […] Heute ist die Stunde, in der wir zeigen müssen: Wir stehen als Gesellschaft zusammen. Wir lassen uns nicht einschüchtern. Wir laufen nicht auseinander. Wir trauern. Wir nehmen Anteil, und wir sehen, dass wir eins sind in unserer Trauer, einig gegen Hass, Rassismus und Gewalt." ~ Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Text: Victoria Ehe; AG „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“