Freiherr-vom-Stein-Schule

Freiherr-vom-Stein-Schule

Gesamtschule mit gym. Oberstufe in Hessisch Lichtenau

Home » Schule » Cambridge Certificates
 

Cambridge Certificates

Seit einigen Jahren bietet die Freiherr-vom-Stein-Schule für die Schüler der Q-Phase in der Oberstufe einen Vorbereitungskurs auf die externen Cambridge-Prüfungen an.

Was ist „Cambridge“?

Die Cambridge Certificates sind ein außerschulisches Sprachzertifikat, welches zentral von der renommierten Universität Cambridge angeboten wird. Die Universität bereitet festgelegte und normierte Tests vor, die dann in Prüfungszentren überall auf der Welt abgelegt werden können. Die Zertifikate von Cambridge genießen hohe Anerkennung und sind lebenslang gültig.

Wozu brauche ich solch ein Zertifikat?

Immer mehr Arbeitgeber (z.B. die Lufthansa oder auch zahlreiche Studiengänge) verlangen neben dem Abitur einen schulexternen Nachweis der englischen Sprachkompetenz. Die Cambridge Certificates sind dabei besonders angesehen, da sie sich durch eine hohe internationale Vergleichbarkeit, eine hohe Transparenz, Objektivität und Validität einen Namen gemacht haben. Generell bereichern sie jede Bewerbungsmappe.

Wie genau sieht eine solche Prüfung aus?

Die Prüfungen bestehen immer aus einem Teil über das Leseverstehen, einem über das Hörverstehen, einem Grammatikteil und einem mündlichen Test. Auch kurze Aufsätze müssen geschrieben werden. Insgesamt also fünf Bestandteile: Lesen, Hören, Schreiben, Grammatik und Sprechen.

Was ist der Cambridge Vorbereitungskurs?

In einer wöchentlichen Doppelstunde werden die Schüler von unserer Schule etwas 10 Monate lang auf die Prüfungen vorbereitet. Dabei werden alle Prüfungsteile durchgesprochen und trainiert. Insbesondere sogenannte Mockexams (Original Cambridge Prüfungen) werden zum Training immer wieder durchgespielt. Der Kurs bereitet nur auf die Prüfungen von Cambridge vor, die Prüfungen werden dann unabhängig ausschließlich von Cambridge organisiert durchgeführt.

Wo findet die Prüfung statt?

Die Prüfung findet jedes Jahr im Juni/Juli im dem für uns zuständigen Prüfungszentrum in der Theodor-Heuß-Schule in Baunatal statt. Die Prüfung selbst dauert ungefähr mit Pausen fünf Stunden (ungefähr von 8.30 Uhr morgens bis 13 Uhr nachmittags). Dann gibt es eine längere Mittagspause und nachmittags findet dann noch die mündliche Prüfung statt.

Auf welche Niveaustufen bereitet unsere Schule vor?

Die Cambrige Prüfungen gibt es auf verschiedenen Niveaustufen, von Anfängerenglisch bis zu nahezu muttersprachlicher Englischkompetenz. An unserer Schule bereiten wir hauptsächlich auf die zweithöchste Niveaustufe „Cambridge Advanced“ (im europäischen Referenzrahmen das Niveau C1), es kann aber auch das darunterliegende Niveau „Cambridge First“ angestrebt werden (Niveaustufe B2).

Wer sollte am Vorbereitungskurs teilnehmen?

Schüler, die gute Noten im Leistungskurs Englisch erzielen oder auch sehr gute Englischgrundkursschüler, kommen für den Kurs in Frage. Wie gesagt wird auf die zweithöchste Niveaustufe vorbereitet, eine hohe Sprachkompetenz ist nötig, um die anspruchsvollen Anforderungen erfüllen zu können.

Kosten?

Für den Kurs muss ein Übungsbuch gekauft werden. Die Hauptkosten sind aber die Prüfungsgebühren, die von Cambridge erhoben werden. Diese haben nichts mit der Schule zu tun, die Universität Cambridge erhebt sie. Für das Cambridge Advanced Certificate liegen sie bei 212 Euro und für Cambridge First bei 204 Euro. Trotz der Zahlung gibt es natürlich keine Bestehensgarantie, doch auch bei Nichtbestehen der angestrebten Niveaustufe erreicht man bei ausreichender Punktzahl eine Bescheinigung über das Bestehen der darunterliegenden Stufe.

Ich freue mich darauf, interessierte Schüler und Schülerinnen auf dem Wege zum Cambridge Certificate begleiten und trainieren zu können.

Ganz liebe Grüße,
Florian Ingrisch